Teil II – Startseite

Verschiedenes

 

Kalender 2020

Mein Fotokalender für das Jahr 2020 „Restoration of the Glyptothek“ (© W.S.I.P. Wolfgang Schwan) ist fertiggestellt. Die Glyptothek München wird noch eine Weile geschlossen sein. Damit sie nicht ins Vergessen gerät, zeigt der Kalender Fotos und Montagen von der Baustelle. Hier ein kleiner Ausschnitt.

Zur Reihe aus dem Wissenschaftlerleben

Die angebotenen Artikel sind Fiktion. Sie lösen archäologische Problemstellungen meist auf ungewöhnliche Weise, liefern dabei aber auch neue Denkanstösse. Viel Spass beim Lesen.

Liegen wir mit dem Barberinischen Faun richtig?

Neue Überlegungen zu Fußballgöttern in Griechenlands Antike

Die Aphaia Verschwörung

Besprechung eines Neufundes einer Oon-Vase aus Athen

Vorbericht zur ersten Grabungskampagne Tuscany 2010

Was es war. Was es werden sollte. Zukunftsorientierte Betrachtung des Torso von Buthrotum

Das Geheimnis des Apollon Heiligtums von Amyklai – vom Stuhl abgehoben!?

Ein Apparat schafft den Durchblick – die narrative visuelle Metalepsen-Erfahrung in der Erzählweise attischer Vasenmaler um 400 B.C.

Fortschreibung der Ideen zum Aufsatz: „Untersuchungen zur Benennung der Giebelskulpturen des Aphaiatempels aus molekularbiologischer Sicht“ vom 01.10.2006

Der Einfluss der Biegesteifigkeit antiker Leitern auf die Groß- und Klein-Schreibung bei der Beschriftung der Heroen des Aphaiatempels auf  Ägina

Untersuchungen zur Benennung der Giebelskulpturen des Aphaiatempels aus molekularbiologischer Sicht

 

Digitale Fotoarbeiten

In loser Folge werden digitale Fotoarbeiten gezeigt, die im Laufe der Jahre meist bei Besuchen von Ausstellungen in den Münchner Sammlungen entstanden sind.

 

Glyptothek

(Foto Schwan, GL original  – Römersaal: Fenster bei Sonneneinstrahlung, 2017)

(Alle Fotos Schwan, GL original und bearbeitet)

 

Antikensammlung

digitales_foto_as01_151215
(Foto Schwan, AS original  – Vortrag: Dame von Borea, 2011)

(Alle Fotos Schwan, AS original und bearbeitet)

 

Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke

digitales_foto_mfa01_151215
(Foto Schwan, MFA original – Ausstellung: Alles in Ordnung Ginzel/Ziegler 2010)

(Alle Fotos Schwan, MFA original und bearbeitet)

 

Vorträge, Tagungen, Symposien

Teilnahme und Vortrag im Workshop des Arbeitskreises “Präparate menschlicher Herkunft in universitären Sammlungen” 08./09. März 2018. Ort: Anatomische Anstalt der LMU München Lehrstuhl Anatomie I – vegetative Anatomie.

Foto: Wolfgang Schwan

Weiß wie Gips? Die Behandlung der Oberflächen von Gipsabgüssen
Tagung in Göttingen, 13.‐15. Oktober 2016

gruppenbild
Foto: Archäologisches Institut GAU Göttingen
Panorama
Vorgestelltes Poster und verteiltes Flugblatt

 

Projekte zu Ausgrabungstätigkeit, Rekonstruktion, Abgußherstellung und  Modellbau

modelle_vergleich_160417

Ausgrabung Karacamirli (Azerbeidschan). Kampagne 2010. M 1:10 Modelle der in situ gefundenen Säulenbasen (Foto Schwan).

Lesen Sie mehr:

modellbildung_I_basis_160419
modellbildung_II_kapitel_160419
modellbildung_III_saeule_160419
modellbildung_IV_raum_160419
modellbildung_V_farbe_160419

Zur Grabungskampagne 2010 ausführlich lesen:
Ilyas Babaev und Florian Knauss, u.a. Die achaimenidische Residenz bei Karacamirli. Ausgrabung auf dem Gurban Tepe, auf dem Rizvan Tepe und bei Dara Yatax. Vorbericht über die 5., 6. und 7. Kampagne 2010, 2011, 2013.  Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan. Sonderdruck aus Band 48, 2016 (2019), Seite 143. Deutsches Archäologisches Institut. Eurasien-Abteilung, Aussenstelle Teheran

 

Memory

Zur Freude auch für die grossen Archäologen ist 2012 ein Memory „Oft übersehene Kleinigkeiten“ mit 25 Paaren von Herstellermarken entworfen worden. (© W.S.I.P. Wolfgang Schwan. Das Foto zum Titelbild entstammt der Rostocker Sammlung)

IMG_4439_klein

Sollten Sie Interessse an der Vermarktung haben,
melden Sie sich bitte über den Kontakt: w.i.s.p (at) gmx.de.